Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

§ 1 - Informationen zum Fernabsatzvertrag
Ihr Vertrag kommt zustande mit armgardt-design concept, Gneisenaustr. 47, D-30175 Hannover, Fon 0049-511-10548533, Fax 0049-511-53358154. An diese Anschrift können auch Fragen und Beanstandungen gerichtet werden.

§ 2 - Zustandekommen des Vertrages
1. Der Vertrag kommt durch Ihre Bestellung per Telefon, Fax, schriftlich per Post, elektronisch (über das Shopsystem im Internet oder per e-mail) und durch anschließende Annahme der Bestellung durch uns in Form einer schriftlichen Auftragsbestätigung oder durch Zusenden der bestellten Ware zustande.
2. armgardt-design concept behält sich vor, die versprochene Leistung nicht zu erbringen, wenn sich nach Vertragsschluss herausstellt, dass die Ware nicht verfügbar ist, obwohl ein entsprechendes Deckungsgeschäft abgeschlossen wurde. In einem solchen Fall erhält der Kunde unverzüglich Nachricht. Eventuell bereits erbrachte Gegenleistungen werden unverzüglich erstattet. Weitere Ansprüche gegen armgardt-design concept sind ausgeschlossen.

§ 3 - Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, nicht jedoch vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
armgardt-design concept, Gneisenaustr. 47, 30175 Hannover, Fax: 0049/51153358154 oder E-Mail: info@armgardt-design-concept.de
Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zu Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Ausnahmen vom Widerrufsrecht
Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nach Spezifikationen des Kunden angefertigt wurden oder auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten wurden. Das gleiche gilt bei Waren, die nicht für eine Rücksendung geeignet sind, schnell verderben können oder deren Verfalldatum innerhalb der Widerrufsfrist abläuft, ebenso wie bei Audio- oder Videoaufzeichnungen (z.B. CDs, Videokassetten, DVDs), die vom Kunden entsiegelt worden sind.

§ 4 - Allgemeines
Die nachfolgenden Bedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Abweichende Bedingungen oder allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden haben keine Gültigkeit, es sei denn, es ist schriftlich etwas anderes vereinbart.

§ 5 - Angebote
Unsere Angebote sind unverbindlich und freibleibend. Preisänderungen aufgrund von Wechselkursänderungen oder Preiserhöhungen unserer Lieferanten behalten wir uns vor. Bei Sonderangeboten gilt der Sonderpreis (optional "Aktionspreis"), solange der Vorrat reicht.

§ 6 - Lieferung
Die Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Die Versandkosten sind nach Einkaufswert gestaffelt:
Bei einem Einkaufswert bis 30 Euro berechnen wir pauschal 1,45 Euro Versandkosten. Ab 30 Euro Einkaufswert werden pauschal 6,99 Euro Versandkosten berechnet. Die Versandkosten werden im Laufe des Bestellvorgangs gesondert ausgewiesen und sind vom Kunden zusätzlich zu tragen, soweit der Einkaufswert 100 Euro nicht überschreitet oder versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.
Bei Lieferungen ins Nicht-EU-Ausland setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, um die Lieferdetails zu klären!
Die Artikel werden im Normalfall innerhalb von 7 Tagen versendet. Versendet wird überwiegend mit DHL.

§ 7 - Zahlungsbedingungen
Die Lieferung der Ware erfolgt entweder gegen Vorauskasse oder per Rechnung.
Bei Lieferungen ins EU-Ausland und in die Schweiz gibt es leider nur die Möglichkeit per Vorauskasse zu bezahlen.
Bei Lieferungen ins Nicht-EU-Ausland setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, um die Bezahldetails zu klären!

§ 8 - Eigentumsvorbehalt
Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum.

§ 9 - Gewährleistung und Haftung
1. Gegenüber Verbrauchern i.S.v. § 13 BGB beträgt die Gewährleistungsfrist 24 Monate. Gegenüber Unternehmern i.S.v. § 14 BGB beträgt die Gewährleistungsfrist 12 Monate. Der Ablauf der Frist beginnt mit Gefahrübergang.
2. Mängel oder Beschädigungen, die auf schuldhafte oder unsachgemäße Behandlung der Ware oder unsachgemäßen Einbau oder Verwendung ungeeigneten Zubehörs oder Änderungen der Originalteile durch den Kunden oder eines nicht von armgardt-design concept beauftragten Dritten zurückzuführen sind, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. Natürlicher Verschleiß ist von der Gewährleistung ebenfalls ausgeschlossen.
3. Liegt ein von armgardt-design concept zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, so ist armgardt-design concept nach eigener Wahl zur Mangelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt.
4. Bei endgültigem Fehlschlagen der Nacherfüllung kann der Kunde nach seiner Wahl den Kaufpreis mindern oder vom Vertrag zurücktreten. Ein Rücktrittsrecht ist jedoch ausgeschlossen, wenn der Mangel unerheblich ist.
5. Weitergehende Ansprüche des Kunden sind - gleich aus welchem Rechtsgrund - ausgeschlossen. Insbesondere sind Schadensersatzansprüche im Rahmen der Gewährleistung wegen Mangelfolgeschäden, Verletzung vertraglicher Nebenpflichten, Beratungsfehler oder Ansprüche aus unerlaubter Handlung gegen armgardt-design concept oder Vertreter von armgardt-design concept und Erfüllungsgehilfen ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für den entgangenen Gewinn und sonstige Vermögensschäden. Der vorgenannte Haftungsausschluss gilt nicht, wenn der Schaden auf vorsätzlichem oder grobfahrlässigem Verhalten beruht oder wenn der Kunde Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz geltend macht.

§ 10 - Erfüllungsort, Gerichtsstand, Rechtswahl
1. Erfüllungsort für alle Leistungen aus der mit armgardt-design concept bestehenden Geschäftsbeziehungen ist Hannover.
2. Ausschließlicher Gerichtsstand für Klagen gegen armgardt-design concept ist Hannover. Dies gilt auch für Klagen von armgardt-design concept gegen den Kunden, soweit der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlichrechtliches Sondervermögen ist.
3. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

§ 11 - Schlussbestimmung
Sollten einzelne dieser Bestimmungen - gleich aus welchem Grund - nicht zur Anwendung gelangen, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.